Klostern Malchow (c) M.Wünsch

Friedrich Drese

 

 

 

Friedrich Drese arbeitete zunächst mehrere Jahre als Orgelbauer in Dresden. 1990 beendete er das Studium der  Kirchenmusik in Dresden. Anschließend kam er in das mecklenburgische Röbel/Müritz als Kirchenmusiker. Seit 1997 leitet er das Mecklenburgische Orgelmuseum in Malchow. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören sowohl die Orgelforschung als auch das Bemühen um den Erhalt der mecklenburgischen historischen Orgellandschaft. Er ist Orgelsachverständiger der mecklenburgischen Landeskirche. In seiner Konzerttätigkeit als Organist setzt er neben der Interpretation von Orgelliteratur einen Schwerpunkt in der Freien Improvisation.