Klostern Malchow (c) M.Wünsch

Consrade evangelische Kirche

Marcus Runge, 1902

I/P/5

Wolfgang Nußbücker, 1967

I/P/4

 

Standort: Westempore

 

Beschreibung: Flacher Prospekt mit neugotischen Formen, durch balkenartige Rahmen in drei Pfeifenfelder gegliedert mit oberen geradlinigen Abschlüssen.

Spieltisch zentral, Registerwippen über der Manualklaviatur.

Magazinbalg mit Schöpfer in der Orgel.

 

Baugeschichte: Umdisponierung durch Wolfgang Nußbücker 1967 unter Verwendung des alten Pfeifenmaterials, Einbau einer anderen gebrauchten Manualwindlade; 2001 Generalreparatur Andreas Arnold (Plau).

 

Ursprüngliche Disposition:

Manual, C-f3, pneumatische Taschenlade

Principal 8

Flöte 8

Salicional 8’

Octave 4’

 

Pedal, C-c1, pneumatische Taschenlade

Subbaß 16’

 

Spielhilfen:

Volles Werk

Octav-Coppel

Pedal-Coppel

 

Jetzige Disposition

Manual, C-f3, pneumatische Kegellade

Gedackt 8’

Principal 4’

Octave 2’

 

Pedal, C-c1, pneumatische Taschenlade

Subbaß 16’

 

Pedalkoppel