Klostern Malchow (c) M.Wünsch

Demen, evangelische Dorfkirche

Friedrich Friese (III), 1887

I/AP/7

Orgel in Demen 

Standort: Westempore

Beschreibung: Neugotischer flacher Prospekt mit drei spitzbogigen Pfeifenfeldern, das mittlere höher. Obere Gehäuseabschlüsse gerade mit durchgehenden Palmettenreihen. Spieltisch linksseitig. Typischer innerer Aufbau. Der größere Teil der Metallpfeifen stammt nicht von Friese und ersetzt verloren gegangene Pfeifen. Original sind die Fortsetzung des Principal 8’  und das Gedackt 8’.
                       
Manual / C-c3, mechanische Schleiflade 
Principal 8’      C-H Holz, gedeckt, c-b1 Prospekt                
Gedackt 8’     
Flöte 8’            C-H aus Gedeckt
Salicional 8’     C-gis° aus Gedackt 8’
Octave 4’
Flöte 4’
Octave 2’

Pedal / C-c1, fest angehangen