Klostern Malchow (c) M.Wünsch

Fürstenberg, evangelische Stadtkirche / Andreas Arnold Plau

Carl August Buchholz vermutet, um 1826
I/AP/4

Die Orgel stammt aus dem Gutshaus Wustrow-Ziethen
Ehemaliger Standort in Fürstenberg seit etwa 1945: Winterkirche unter der Orgelempore, an der Glaswand zum linken Kirchenschiff
2010 an Andreas Arnold (Plau) verkauft

Beschreibung: Flacher Prospekt mit drei Rundbogenfeldern, das mittlere höher. Nur im Mittelfeld Pfeifen, die offenbar original sind. Der Spieltisch zentral mit zwei Türen. Je zwei Manubrien zu beiden Seiten der Manualklaviatur.
Keilschleifen, der Schleifenangriff über hölzerne Schwerter von links.
Pedalklaviatur offenbar später hinzugefügt.

 
Manual /  C-f3, mechanische Schleiflade,
(Registerzüge ohne Beschriftung)
8’
4’
2’
ein Zug ist arretiert (8’?)

Pedal angehangen, C.D-c1