Klostern Malchow (c) M.Wünsch

Hohenzieritz, evangelische Dorfkirche

Noebe, Fr. A. ?, 1822?
I/-/8

Orgel in Hohenzieritz

Standort: Empore über dem Eingangsportral

Beschreibung: Das schlichte schrankartige Gehäuse stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert. Es hat zwei flache Pfeifenfelder besessen mit je 15 Pfeifen, wie an den vorhandenen Rasterbrettern zu erkennen ist. Von dem Schnitzwerk der Felder haben sich zerbrochene Stücke erhalten. Die Flächen sind momentan verplattet.

Spielschrank mittig.

Eine Schleiflade / C-c3

Chromatische Pfeifenaufstellung

Disposition unbekannt